Vorzeitiger Samenerguss ( Ejaculatio Praecox )

Neben Impotenz bzw. Erektionsstörungen ist der vorzeitige Samenerguss, medizinisch als Ejaculatio praecox bezeichnet, die häufigste Sexualstörung des Mannes. Unglücklicherweise sind beide Problemfelder sehr häufig miteinander gekoppelt. Auch für den vorzeitigen Samenerguss gibt es eine Vielzahl von Definitionen. Das Spektrum reicht von Männern, die kurz vor oder während der Einführung des Gliedes zum Samenerguss kommen bis hin zu Männern, die ihr Problem darüber definieren, dass sie früher kommen als sie möchten.

Die auf der Seite “Potenz-Analyse/Auswertung” beschriebenen Potenz-Grade “Plus-Potenz” und “Freiheits-Potenz” werden im Regelfall nur von Männern erreicht, die ihre Ejakulation absolut beherrschen können. Sollte dieses bei Ihnen nicht der Fall sein, so können Sie es trainieren.

Auch, wenn es im Buch “Potenz-Training” schon einige Trainingsbausteine gibt, die Ihnen helfen können, die Ejakulation zu kontrollieren, wie z.B. “Kraft-Fitness” und “Entspannung total”, so ist doch ein spezielles Trainingsprogramm erforderlich, um das Maximum an Beherrschung zu erreichen.

Der Autor hat ein solches Trainingsprogramm entwickelt, dass es Ihnen nicht nur ermöglicht die Ejakulation in entspannter Art und Weise zu verzögern, sondern sogar mehrfache Orgasmen (sogenannte multiple oder trockene Orgasmen) ohne Verlust der Erektion zu erleben.

Nach einer letzten Testphase wird das neue Buch “Trainingsprogramm Ejakulationskontrolle” erscheinen. Sie können sich das Buch schon jetzt unverbindlich reservieren lassen – wir informieren Sie dann direkt zum Erscheinungstermin!