Härtere Erektion

Wie Sie stärkere Erektionen bekommen und besser im Bett sind

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie härtere Erektionen bekommen, sollten Sie wissen, dass eine erektile Dysfunktion (ED) Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit erheblich verschlechtern kann. Wenn der Penis nicht ausreichend durchblutet wird, bekommt er nicht genug Blutdruck, um eine Erektion aufrechtzuerhalten.

Manche Fälle von ED sind Anzeichen für ein tiefer liegendes Gesundheitsproblem wie Diabetes, aber es gibt auch Fälle, in denen eine Änderung des Lebensstils helfen kann, ED zu behandeln.

 

Wenn das Problem immer wieder auftritt, sollten Sie trotzdem sofort einen Arzt aufsuchen, um die richtige Beratung, Diagnose oder Behandlung zu erhalten. Die folgenden Tipps haben sich jedoch als hilfreich erwiesen, um Männern zu stärkeren Erektionen zu verhelfen.

 

Selbst wenn Sie dadurch nicht sexuell aktiver werden, können sie zumindest Ihre Gesundheit erhalten. Ihr Körper gewinnt also auf jeden Fall.

 

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, eine Erektion zu erhalten und Ihren Sexualtrieb wiederzuerlangen.

 

Wie Sie Ihren Penis vergrößern und Ihre Impotenz loswerden können

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie eine steinharte Erektion bekommen, probieren Sie diese Dinge aus:

 

1.Ändern Sie Ihre Ernährung

Sie sollten damit beginnen, Ihre Lebensweise zu ändern. Wenn Sie es gewohnt sind, verarbeitete Lebensmittel mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren und Salz zu essen, sollten Sie Ihre Ernährung so umstellen, dass Sie eine Erektion halten können.

 

Menschen, die ihr Sexualleben verbessern wollen, entscheiden sich oft für eine mediterrane Ernährung. Sie besteht aus Nüssen, Vollkornprodukten, Bohnen, Obst, Gemüse und Olivenöl. Bei dieser Diät isst man mäßig viel Fisch und trinkt gelegentlich ein Glas Rotwein. Außerdem müssen Sie weniger Fleisch und Milchprodukte essen.

 

2.Bringen Sie sich zum Schwitzen, um Ihren Blutdruck zu kontrollieren.

Bewegung senkt den Blutdruck.

 

Eine Erektion zu bekommen, könnte einfacher sein, wenn Sie Sport treiben. Es erhöht die Durchblutung des Glieds und sorgt für einen ausreichenden Blutdruck. Achten Sie also darauf, dass Sie häufig trainieren, um Ihre sexuelle Funktion insgesamt zu verbessern.

 

3.Trinken Sie weniger Alkohol

Alkohol kann Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und zu halten, beeinträchtigen. Wenn Ihr Sexualleben nicht mehr das ist, was es einmal war, sollten Sie sofort aufhören zu trinken. Zumindest sollten Sie darüber nachdenken, vor sexuellen Aktivitäten keinen Alkohol zu trinken, um zu sehen, ob es Ihnen dadurch besser geht.

4.Geben Sie das Rauchen auf, damit das Blut besser fließt.

Es ist bekannt, dass Rauchen die Erektion erschweren kann, weil es das Herz und die Blutgefäße schädigen kann. Wenn Ihr Herz zu schmerzen beginnt, wird es für Ihre Blutgefäße schwieriger, Blut zu bekommen.

 

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, wird sich Ihre sexuelle Gesundheit deutlich verbessern.

 

5.Länger schlafen

Sexuelle Probleme können durch zu wenig Schlaf verursacht werden. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, sinkt Ihr Testosteronspiegel, was es schwierig machen kann, eine Erektion zu bekommen und zu halten.

 

Wenn Sie Schlafprobleme haben, sollten Sie mit einem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft darüber sprechen, wie Sie Ihren Testosteronspiegel erhöhen können.

Wie Sie länger eine harte Erektion haben und besser im Bett sind

Auch wenn Sie nicht glauben, dass Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden, aber dennoch Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit verbessern wollen, können Sie einiges tun.

 

Hier sind einige Ideen für Männer, die wissen wollen, wie sie nach dem Orgasmus hart bleiben oder härtere Erektionen bekommen können.

1.Nahrungsergänzungsmittel

Männer, die Schwierigkeiten haben, eine Erektion zu bekommen, können von der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln profitieren. Sie werden aber auch von Männern verwendet, die ihre Erektion länger halten wollen.

 

Wenn Sie sich Sorgen machen, wie Sie sich auf der Bühne verhalten werden, können Sie es versuchen:

 

Salbei

Passionsblume

Bitterorange

Ginseng

Vielleicht können Sie Ihr Liebesleben auch mit ähnlichen Produkten verbessern.

 

2.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen.

Wie Sie einen größeren Penis bekommen: Gehen Sie zum Arzt wegen erektiler Dysfunktion

 

Ein Arzt kann Ihnen ein ED-Medikament verschreiben, das die Symptome der erektilen Dysfunktion lindert und die Erektion erleichtert.

 

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihren Penis härter machen können, ist dies eine Möglichkeit. Aber wenn ausreichend Schlaf, Sport, gesunde Ernährung und Gewichtsabnahme nicht helfen, ist es am besten, Medikamente einzunehmen.

 

Außerdem sollten Sie mit einem Arzt in einer Klinik für erektile Dysfunktion (ED) sprechen, um herauszufinden, welche Medikamente für Sie am besten geeignet sind, da einige Medikamente ED verursachen können. Gehen Sie kein Risiko mit einer Pille ein, die nicht von Fachleuten geprüft worden ist.

 

3.Besorgen Sie sich einen Manschettenknopf

Ein Cockring ist ein Sexspielzeug, das wie ein O aussieht und um Ihren Schwanz gelegt wird. Seine Aufgabe ist es, das Blut in deinem Schaft zu halten. Sie sind dafür bekannt, dass sie Ihnen helfen, eine Erektion zu erhalten, die stark bleibt. Auch wenn dies kein Heilmittel für die zugrundeliegenden Probleme ist, so ist es doch eine Möglichkeit, eine größere Erektion während des Aktes zu bekommen.

 

4.Testen Sie Ihren Testosteronspiegel.

Ein niedriger Testosteronspiegel kann dazu führen, dass Sie das Gefühl haben, an einer erektilen Dysfunktion (ED) zu leiden, da er Sie müde, traurig und lustlos macht. Ein Arzt kann mit Hilfe von Tests herausfinden, ob Ihr Testosteronspiegel niedrig ist. Wenn dies der Fall ist, kann der Arzt Ihnen Medikamente verschreiben, um das Problem zu beheben.

 

Wenn Ihre ED durch psychischen Stress verursacht wird, erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Penis hart halten können.

 

Sie müssen bereit sein, in Betracht zu ziehen, dass Ihre erektile Dysfunktion nicht durch ein körperliches, sondern durch ein psychisches Problem verursacht werden könnte.

 

Sie könnten sehr gestresst sein. Oder vielleicht ist die Art und Weise, wie Sie Sex haben, alt geworden.

 

Egal, was los ist, Sie müssen mit Ihrem Partner sprechen und ihm ehrlich sagen, wie Sie sich fühlen. Sie und Ihr Partner könnten darüber sprechen, wie Sie die Dinge im Schlafzimmer aufregender gestalten können. Das kann Ihre Fragen beantworten, wie Sie einen härteren Knochen bekommen und was das für Sie bedeutet.

 

Wenn der Gedanke an Kinder Sie nervös macht, könnte es helfen, mit Ihrem Partner über eine Vasektomie zu sprechen. Sie können Ihr Sexualleben verbessern, indem Sie Sexspielzeug benutzen, Rollenspiele machen und beim Vorspiel neue Stellungen ausprobieren.

 

Wenn Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen, was Ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit im Wege steht, und eine Lösung finden, werden Sie auf lange Sicht härtere Erektionen bekommen.

 

Häufig gestellte Fragen

Was macht die Erektion eines Mannes schwach?

Eine schwache Erektion und eine schlechte sexuelle Leistung werden in der Regel durch einen Mangel an Blutfluss zum Schaft verursacht. Aber auch Stress, Bluthochdruck und ein ungesunder Lebenswandel können die Ursache sein.

 

Warum habe ich keine so starke Erektion mehr wie früher?

Wenn ein Mann älter wird, ist es normal, dass seine Erektion schwächer wird. Wenn Sie ein älterer Mann sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um sich beraten zu lassen, eine Diagnose zu erhalten und ein Rezept für ein Medikament zu bekommen, das Ihnen helfen kann, eine Erektion zu bekommen und zu halten.

 

Welche Lebensmittel machen Sie stärker?

Eine Ernährung, die das Risiko von Herzkrankheiten senkt, kann Ihnen auch helfen, stärkere Erektionen zu bekommen und Ihren Körper gesund zu halten. Blaubeeren und andere Früchte mit einem hohen Anteil an Antioxidantien sind gut für den Verzehr. Es ist bekannt, dass Blattgemüse wie Spinat den Testosteronspiegel erhöht. Wenn Sie Haferflocken essen, wird der Blutfluss in Ihrem Körper verbessert. Vielleicht möchten Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die Ihrem Körper helfen, mehr Stickstoffmonoxid zu bilden.

 

 

Rate this page