Ciraxin Test und Erfahrungen

Bei Ciraxin handelt es sich um ein anderes Potenzmittel, das ausschließlich aus natürlichen Wirkstoffen besteht und gegen Impotenz sowie eine Reihe von erektilen Störungen helfen soll. Das Potenzmittel ist nicht rezeptpflichtig und wird vom Hersteller als Nahrungsergänzungsmittel zur Potenzsteigerung angepriesen.

Durch bewährte Wirkstoffe wie L-Arginin, Maca-Extrakt, Zink sowie Selen soll der Testosteronspiegel des Mannes auf natürliche Weise angehoben und innerhalb von wenigen Minuten eine härtere und langanhaltende Versteifung des Penis bewirkt werden, ohne den Körper durch synthetische Substanzen zusätzlich in Mitleidenschaft zu ziehen. 2 bis 4 Kapseln werden pro Einnahme dem Körper zugeführt, was eine schnelle Einwirkzeit gewährleisten soll. Darüber hinaus soll das Präparat völlig frei von Nebenwirkungen sein und sich bestens als Ersatz für Potenzmittel auf chemischer Basis eignen.

Es gibt zwar wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit der in Ciraxin enthaltenen Wirkstoffe wie der Maca-Pflanze nachweisen, aber diese sind nach unseren bisherigen Erfahrungen kein Garant für die Effektivität eines Potenzmittels.  Andere Faktoren wie das Mengenverhältnis oder die Dosierung sind ebenfalls maßgebend. Entsprechend stellen wir in diesem Beitrag Ciraxin in Hinblick auf alle relevanten Faktoren auf den Prüfstand und verraten Ihnen, ob das Potenzmittel hält, was es verspricht.

✅ Was verspricht Ciraxin?

Auf der Webseite von Ciraxin fällt einem bereits auf den ersten Blick auf, dass der Hersteller sein Produkt mit Werbeaussagen wie ‘Soforthilfe bei Potenzschwäche’ bewirbt, was auf ein Potenzmittel auf pflanzlicher Basis nicht gerade zutrifft.  Außerdem wird Ciraxin vom Hersteller als Nahrungsergänzungsmittel beschrieben und diese müssen erst durch entsprechende Ernährung und einen Lebensstil, der viel auf Sport setzt, ergänzt werden, um ihre Wirkung auch nur ansatzweise entfalten zu können.

Der Hersteller verspricht durch die Einnahme von Ciraxin hinsichtlich der Potenz eine Reihe von positiven Wirkungen:

  • Es kommt zu langanhaltenden und härteren Erektionen durch Erweiterung der Blutgefäße, die die Durchblutung fördert.
  • Der Testosteronspiegel wird angehoben, was einen positiven Einfluss auf die männliche Libido hat.
  • Durch kurze Einwirkzeit kommt es zu schnelleren Erektionen, die zudem länger anhalten.
  • Durch die Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit wird die Ausdauer beim Geschlechtsakt gesteigert.

✅ Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Ciraxin?

Wie bereits erwähnt soll sich Ciraxin ausschließlich aus natürlichen Wirkstoffen zusammensetzen, die ständig auf ihre Qualität geprüft werden. Die Mischung aus verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen sollen sich gegenseitig ergänzen und erfolgreich gegen Potenzprobleme wie erektile Dysfunktion wirken.

Maca-Pulver:

Die Maca-Pflanze, die zu den Kreuzblütengewächsen gehört, kommt in den Höhen von Südamerika vor. In der Region erfreut sich die Pflanze bei dem einheimischen Volk großer Beliebtheit als bewährtes Potenzmittel und wird hauptsächlich als Nahrungsmittel verwendet. Das Pulver wird aus der Pflanze hergestellt und kommt in verschiedenen Darreichungsformen zum Einsatz.

Das Pulver soll wie ein natürliches Aphrodisiakum wirken und die sexuelle Lust steigern. Eine erhöhte sexuelle Erregung soll den Wirkstoff  L-Arginin, welcher ebenfalls in Ciraxin enthalten ist, positiv beeinflussen und somit die Leistungsfähigkeit verbessern. Des Weiteren sollen die in der Pflanze enthaltenen Substanzen und Vitamine wie Kupfer, Magnesium, Kalzium, Eisen, Phosphor sowie Zink für eine gesteigerte körperliche Belastbarkeit sorgen und die männliche Fruchtbarkeit verbessern.

L-Arginin:

L-Arginin ist eine semiessentielle Aminosäure, die zwar angeblich vom Körper selbst hergestellt wird, aber die Menge unzureichend ist und deshalb durch Ernährung oder sogenannte Nahrungsergänzungsmittel ergänzt werden soll.

L-Arginin soll hauptsächlich für die Erweiterung der Blutgefäße verantwortlich sein. Durch die Einnahme von L-Arginin sollen sich die Blutgefäße ausdehnen und die Durchblutung gefördert werden, was wiederum eine härtere und langanhaltende männliche Erektion zur Folge hat.

L-Citrullin:

L-Citrullin ist eine andere Aminosäure, die ebenfalls den Blutzustrom in den Schwellkörpern von Penis verbessern und somit einer frühzeitigen Erschlaffung des männlichen Gliedes vorbeugen soll. Anders als L-Arginin soll L-Citrullin nicht vom Körper gebildet werden können und deswegen durch Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel dem Körper zugeführt werden müssen.

Traubenextrakt:

Traubenextrakt ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel, das wegen seiner antioxidativen Wirkung bekannt ist.  Der Wirkstoff ist darüber hinaus bekannt dafür, den Testosteronwert im Blut zu steigern. Da erektile Dysfunktionen meist auf unzureichende Testosteronwerte zurückzuführen sind, soll sich die Einnahme bestens für die Behandlung von ähnlichen Störungen eignen.

Zink:

Zink ist ein Spurenelement, das ebenfalls den Testosteronspiegel positiv beeinflussen und die Ausdauer beim Sex steigern soll. Da Zink vom Körper nicht gebildet werden können soll, ist die Zufuhr dessen notwendig, um die im Körper vorhandene geringe Menge auszugleichen.

Sämtliche Wirkstoffe sollen qualitätsgeprüft sein und keine unerlaubte Beimischungen oder  Verunreinigungen mit anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen enthalten. Auf der Webseite des Herstellers prangt das ISO Zertifikat, das für Gewährleistung von Qualität, Sicherheit und Kompetenz des Produkts kennzeichnend ist.

Selen:

Selen ist ein anderes Spurenelement, das für die Produktion von Sperma unabkömmlich sein soll. Es soll die Spermaqualität sowie die Menge des Ejakulats mitbestimmen. Zusätzlich soll es den Stoffwechsel regulieren und eine positive Wirkung auf das Herzkreislaufsystem haben.

✅ Wie wird Ciraxin angewendet?

Ciraxin wird laut Hersteller bei verschiedenen Potenzproblemen wie Erektionsstörungen, sexueller Unlust und frühzeitigem Samenerguss eingesetzt. Pro Einnahme sind 2 bis 4 Kapseln vorgesehen, die mit reichlich Wasser dem Körper zugeführt werden. Die Kapseln sollen sich direkt im Magen auflösen, was eine schnelle Einwirkzeit von 20 bis 30 Minuten garantiert.

Da Ciraxin nach Aussagen des Herstellers grundsätzlich ein Nahrungsergänzungsmittel ist, kann es sowohl eine halbe Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr als auch regelmäßig eingenommen werden, was ein spontanes und  aktives Sexleben möglich macht. Jedoch ist eine Dauermedikation wegen der hohen Kosten nicht notwendig, da sich die gewünschte Wirkung selbst bei geringer Einnahme, 2 Kapseln pro Einnahme, zeigen soll.

✅ Hat Ciraxin irgendwelche Nebenwirkungen?

Da Ciraxin lediglich aus natürlichen und qualitätsgeprüften Wirkstoffen bestehen und daher den Körper nicht belasten soll, sind irgendwelche Nebenwirkungen ausgeschlossen. Die Einnahme soll sich besonders bei Patienten, die allergisch auf chemische Inhaltsstoffe reagieren, empfehlen. Da jedoch jeder Mensch anders ist, könnten einige Patienten trotzdem allergisch auf die im Präparat enthaltenen Wirkstoffe reagieren. In einem solchen Fall sollte der Patient unbedingt den Arzt aufsuchen und nur in Absprache mit ihm die Einnahme fortsetzen. Des Weiteren soll Ciraxin keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen.

✅ Wie und wo kann man Ciraxin zu welchem Preis kaufen?

Ciraxin gibt es in der Apotheke nicht zu kaufen und das Potenzmittel kann direkt über die Webseite des Herstellers oder entsprechende Online-Apotheken bestellt werden. Eine Dose enthält 20 Kapseln und kostet 39 Euro. Wie bei anderen ähnlichen Produkten greift beim Kauf  von mehreren Stückzahlen der Mengenrabatt und so bezahlt man z.B für 3 Dosen 78 Euro und für Dosen 177 Euro. Auf diese Weise bekommt man bei der Bestellung von 3 Dosen eine Dose gratis und bei 5 Dosen ist das Angebot sogar besser.

Laut Hersteller wird die Bestellung in diskreter Verpackung innerhalb von wenigen Tagen bis an die Haustür geliefert. Der Hersteller verspricht außerdem bei Unzufriedenheit eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie und die Rückerstattung des gesamten Kaufpreises.

Fazit: Wie empfehlenswert ist Ciraxin?

Wenn man auf die Herstellerwebseite von Ciraxin geht, fallen einem zuerst die Gütesiegel und der Hinweis ‘Hergestellt in Deutschland’ auf. Zweifellos erhöht der ‘Made in Germany’ Siegel bei vielen die Zuverlässigkeit des Produkts erheblich. Es gibt jedoch ein paar Sachen, die bei näherem Blick Skepsis hervorrufen.

Erstens fehlen auf den beiden offiziellen Webseiten von Ciraxin, über die das Präparat vertrieben wird, die gesetzlich vorgesehene Kennzeichnung und die Warnhinweise. Obwohl wir es mit einem in Deutschland hergestellten Produkt zu tun haben, werden die Webseiten von einem in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässigen Werbeunternehmen geführt. Des Weiteren sind jegliche Informationen zum Hersteller Fehlanzeige. Das wirkt sich negativ auf die Zuverlässigkeit des Produktes aus und lässt uns an der versprochenen Qualität zweifeln.

Auf der Webseite zu lesende Werbeaussagen wie ‘Soforthilfe bei Potenzschwäche’ klingen für unsere Ohren ein bisschen reißerisch und sind wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Bei Ciraxin handelt es sich in der Regel um ein Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis und nach unserem Wissen lassen sich Potenzprobleme durch solche natürliche Potenzmittel nur auf die Dauer und in Kombination mit guter Ernährung und einem gesunden Lebensstil erfolgreich behandeln. Zwar sind die positiven Effekte der enthaltenen Wirkstoffe wissenschaftlich belegt, aber es fehlt immer noch an klinischen Studien, die deren Wirksamkeit bei Erektionsstörungen nachweisen.  Darüber hinaus ist der als potenzfördernd beschriebene Wirkstoff L-Arginin in täglichen Lebensmitteln reichlich enthalten und wird ohnehin über die Nahrung vom Körper aufgenommen. Aus diesem Grund besteht in der Regel kein Mangel, der angeblich nur durch Nahrungsergänzungsmittel behoben werden kann.

Was den im Produkt enthaltenen Wirkstoff Maca betrifft, sind auf Grundlage der zurzeit vorhandenen wissenschaftlichen Daten keine unbedenklichen Zufuhrmengen bei der Einnahme vorgesehen. Deswegen lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob der Einsatz des Wirkstoffs in der Tat gesundheitlich völlig bedenkenlos ist.

Wir haben so gut wir können die angeblichen Vor- und Nachteile von Ciaxin aufgeführt, wobei die Vorteile zum größten Teil auf den Erfahrungen der Nutzer beruhen. Das ISO Zertifikat und die Herstellung in Deutschland vermitteln zwar Sicherheit, aber es gibt einige zu klärende Punkte, die uns davon abhalten, eine klare Kaufempfehlung für das Produkt auszusprechen. Darüber hinaus finden wir, dass der Preis von 39 Euro für eine Dose mit 20 Kapseln nicht gerade günstig sind, wenn man bedenkt, dass pro Einnahme 2 bis 4 Kapseln vorgesehen sind. Wenn man über den Preis hinwegsieht und mit einem Potenzmittel, das angeblich ohne Chemikalien auskommt, gesundheitlich auf der sicheren Seite sein will, empfiehlt sich der Griff zu Ciaxin zum Ausprobieren.

3.5/5 - (2 votes)